Aktuell

  • Trainingsbetrieb ab 12.05.2020

    Auf Grund der Lockerung für den Individualsport in der zweiten Thüringer Verordnung zur Verlängerung und Änderung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 2. Mai 2020 können wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Die internen Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, so dass der Trainingsbetrieb, mit Einschränkungen, ab 12.05.2020 wieder aufgenommen werden kann.

    Dies geschieht unter folgenden Auflagen:

    • Telefonische Anmeldung vor dem Standbesuch.
    • Jeder Standbesucher wird über die Hygienevorschriften belehrt und verpflichtet sich zu deren Einhaltung (z.B. 2m Abstand & Maskenpflicht).
    • Bei jedem Besuch wird der Schütze in eine Kontaktliste eingetragen, zwecks Dokumentation möglicher Infektionsketten (Listen werden nach 6 Wochen vernichtet).
    • Reduzierung der nutzbaren Bahnen auf den einzelnen Ständen.
    • Gesellige Zusammenkünfte oder Aufenthalte sind auf Grund der gültigen Bestimmungen weiterhin nicht erlaubt.

    Folgende Stände werden geöffnet:

    • 25m Stand = 4 Bahnen
    • 50m Stand = 3 Bahnen
    • 100m Stand = 6 Bahnen
    • Bogenstand

    Der 300m Stand sowie unsere 10m Lufthalle bleiben vorerst geschlossen.

    Geänderte Öffnungszeiten & Anmeldung

    Entsprechend unseren Möglichkeiten und der aktuellen Lage haben wir die Öffnungszeiten für die Zeit vom 12.05. bis 23.05.2020 angepasst. Je nach Entwicklung, kann es hier zu weiteren Änderungen kommen, bitte prüft vor einem Standbesuch, wie die aktuellen Öffnungszeiten sind.

    Die Anzahl der nutzbaren Stände hat sich halbiert und der Aufenthalt von zu vielen Personen auf dem Gelände soll vermieden werden. Daher bitte vor dem Standbesuch telefonisch anfragen, wann auf dem gewünschten Stand ein Platz frei ist.

    Während der Öffnungszeiten telefonische Anfrage über: 03643 – 42 07 27

    Infos zur aktuellen Allgemeinverfügung (inkl. Änderungen) sowie den Empfehlungen des DSB gibt es hier:

    Zweite Thüringer Verordnung zur Verlängerung und Änderung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 Vom 2. Mai 2020

    Stellungnahme DSB vom 22.04.2020


  • Vereinsgelände bleibt geschlossen

    Da es bisher keine Veränderung bei den Allgemeinverfügungen gab, bleibt das Vereinsgelände auch über den 19.04.2020 hinaus geschlossen. So wie es im Moment aussieht, wird es frühestens am 30.04.2020 neue Informationen geben.

    Sobald eine Lockerung der aktuellen Bestimmungen die Öffnung des Vereinsgeländes gestattet, werden die Termine für Arbeitseinsätze, Wettkämpfe und Feierlichkeiten überprüft und gegebenenfalls aktualisiert.

    Bitte denkt an die Mitgliedsbeiträge für das laufende Jahr. Auch wenn das Vereinsgelände geschlossen ist, müssen die jährlichen Fixkosten beglichen werden.

    Zwischenzeitlich hat auch der Thüringer Schützenbund alle Landeswettkämpfe, die bis Ende Mai stattfinden sollten, auf die zweite Jahreshälfte verschoben.


  • Vorläufige Schließung des Vereinsgeländes

    Auf Grund der heutigen „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland“ müssen wir unser Vereinsgelände vorläufig schließen.

    Hier gibt es die Vereinbarung zum Nachlesen.


  • Mitgliederversammlung verschoben

    Die für den 28.03.2020 geplante Mitgliederversammlung wird auf Grund der aktuellen Ereignisse verschoben. Sobald ein neuer Termin gefunden wurde, wird hierzu rechtzeitig informiert.


  • Neue Mitgliedsausweise & Preise für Tombola

    Die neuen Mitgliedsausweise können abgeholt werden. Aushändigung, wie immer, nach Zahlung des Mitgliedsbeitrags.

    Wer Gegenstände für die geplante Tombola zur Mitgliederversammlung abgeben möchte, kann dies ab sofort tun. Gern auch am nächsten Wochenende, wenn unsere Vereinsmeisterschaft „Luft“ stattfindet.